fehlerlos.de
Rechtschreibkorrektur wissenschaftliche Arbeiten

Preise und Preisfindung

Die Kosten für eine Korrektur kann man prinzipiell nach zwei verschiedenen Kriterien berechnen: nach Umfang des Textes (nach Zeichen, Wörtern, Zeilen oder Seiten) oder nach Zeitaufwand. Ersteres hat den Vor- und Nachteil, dass eine objektive Größe vorgegeben ist, über die nicht diskutiert werden kann.

Jeder Text jedoch ist individuell und passt in kein pauschales Raster. Der Aufwand für das Korrekturlesen bemisst sich eben nicht nach der Textmenge, sondern richtet sich nach der gewünschten "Tiefe" der Überarbeitung, nach der bereits vorliegenden Qualität und nach der Schwierigkeit der Lesbarkeit für den Korrektor. Da wir sowohl geisteswissenschaftlich wie technisch bewandert sind, können wir uns auch in Ihr Themengebiet rasch einlesen. Und die Berechnung des Zeitaufwands anstelle der Textmenge zahlt sich bei bereits gut vorbereiteten Dokumenten ebenso aus wie bei längeren Arbeiten, in die sich der Lektor einlesen kann.

Unser Preis richtet sich aus diesen Gründen nach der einzig objektiven Richtlinie: dem Zeitaufwand.

  • für kurze Texte bis 20 Seiten (DIN A4, Arial oder Times New Roman 12pt, 1,5-zeilig) Euro 39,50 pro Stunde (nicht mehrwertsteuerpflichtig)
  • für längere Texte als 20 Seiten (DIN A4, Arial oder Times New Roman 12pt, 1,5-zeilig) Euro 33,50 pro Stunde (nicht mehrwertsteuerpflichtig)
  • das besondere Angebot: Studentenpreis Euro 29,- pro Stunde
    (Stand 1.04.2012 - freibleibendes Angebot)

Wir behalten uns vor, Texte ohne Nennung von Gründen abzulehnen. Wir nehmen z. B. keinerlei Texte an, die gegen das Grundgesetz Artikel 5 Absatz 2 verstoßen .

Ablauf der KorrekturSeitenanfangalte & neue Rechtschreibung

© 2000-2013 http://www.fehlerlos.de - gegen Rechtschreibfehler in wissenschaftlichen Arbeiten Tel. 0163-33 45 37 5 kontakt@fehlerlos.de